Nachruf

boxlerheron

Brandmeister

 

Hieronymus Boxler

 

* 24.02.1930

 

+ 20.06.2015

Am 26.06. mussten wir Abschied nehmen von unserem langjährigen Mitglied und Kameraden Hieronymus Boxler, von allen Pap genannt.

Hieronymus Boxler ist im Alter von 24 Jahren, am 01.01.1954, in die FF Oberschleißheim eingetreten. Schnell erkannte man damals seine besonderen Fähigkeiten. Zügig absolvierte er viele Lehrgänge an der Feuerwehrschule in Regensburg und wurde nach kurzer Zeit Führungsdienstgrad in der Feuerwehr.

Er war für uns alle eine Respektperson, zu der wir aufschauten. Bei Einsätzen, egal welcher Art, zeichnete ihn seine Umsicht und Ruhe aus. Er gab einem immer das Gefühl von Sicherheit im Einsatz.

Im Verein hat er in der aktiven aber auch passiven Zeit immer mitgearbeitet. Spontan fallen dazu unsere herrlichen Sommerfeste und Grillabende in unserem schönen Garten, an dem er uns immer kulinarisch versorgt hat, ein. Die 100- Jahrfeier der FFw im Juni 1973 wurde von ihm maßgeblich mitgestaltet.

Am 24.02.1990 wurde er von uns als Brandmeister und Zugführer mit Erreichen des 60. Lebensjahres in den verdienten Feuerwehrruhestand, verabschiedet und in den passiven Dienst übernommen.

Vor allem seine verbindliche Art und sein kameradschaftliches Auftreten wird uns allen in Erinnerung bleiben.

Im Februar dieses Jahres konnten wir noch gemeinsam mit seiner Familie seinen 85. Geburtstag feiern.

Bei aller Trauer sind wir dankbar, für das was uns Pap in den Jahren unseres gemeinsamen Lebenswegs als Kamerad, vor allem als liebenswerter Mensch und Freund, gegeben hat.

Was uns bleibt sind die Erinnerungen an einen großartigen, wertvollen Menschen.

Lebewohl in Frieden lieber Kamerad!