Nachruf

Wir wollen nicht trauern, dass wir ihn verloren haben,
sondern dankbar sein dafür, dass wir ihn gehabt haben,
ja, auch jetzt noch besitzen.
Denn wer heimkehrt zum Herrn,
bleibt in der Gemeinschaft der Gottesfamilie
und ist uns nur vorausgegangen.
(Hieronymus)

 stockerl

 Brandmeister

Josef Rieß

 

* 10.04.1922

 

+ 09.11.2019

Im November verstarb Josef Rieß, von uns allen nur Jupp genannt. Als aktives Mitglied trat Josef 1966 der Feuerwehr bei. Jupp hatte damals in der Gemeinde im Bauhof als dessen Leiter angefangen. Schnell erkannte man seine besonderen technischen Fähigkeiten. Für ihn gab es keine Probleme, egal welcher Art, die man nicht lösen konnte. Unseren damals überalternden Feuerwehrfuhrpark brachte er so auf Vordermann. Am 1971 wurde er von der Mannschaft zum Stellvertretenden Kommandanten gewählt, dieses Amt hatte er bis 1981 inne. Er war für uns alle eine Respektsperson, zu der wir aufschauten. Bei Einsätzen, egal welcher Art, zeichnete ihn seine Umsicht und Ruhe aus. Er gab  einem immer das Gefühl von Sicherheit im Einsatz. Im Verein hat er in der aktiven und danach auch in der passiven Zeit immer mitgearbeitet. In Erinnerung geblieben sind die Sommerfeste und Grillabende in unserem schönen Garten, wo er uns immer zusammen mit Josef Hilngrainer kulinarisch versorgte. Den Einsatz der Feuerwehr während der olympischen Spiele 1972 an der Regattastreck und die 100-Jahrfeier der Feuerwehr im Juni 1973 gestaltete er maßgeblich mit. 1982 wurde er von uns als Brandmeister und stellvertretender Kommandant mit Erreichen des 60. Lebensjahres in den verdienten Feuerwehrruhestand verabschiedet und in den passiven Dienst übernommen. Vor allem aber seine verbindliche Art und sein kameradschaftliches Auftreten werden uns in Erinnerung bleiben. Wir trauern mit seiner Familie und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Für die Freiwillige Feuerwehr Oberschleißheim

Wolfgang Schnell

Kommandant

Für den Feuerwehrverein

Dr. Angelika Kühlewein

1. Vorstand